UL fliegen in Spanien: Professionelle Umschulungen auf andere Ultraleichtmuster, z. B. vom PPL zum SPL oder Autogyro auf Fläche oder Fläche auf Autogyro. Mit deutscher Ultraleicht-Ferienflugschule bei Jerez de la Frontera.

Ultraleichtflugzeuge gelten ein als eine Klasse. Hat man die UL-Fluglizenz einmal erworben, darf man theoretisch alle UL-Muster fliegen. Die Ultraleichtflugzeugmuster sind jedoch alle unterschiedlich. Jedes hat andere Flug- und Landeeigenschaften. Die Beherrschung der unterschiedlichen Handhabung der UL-Flugzeuge lehren wir Ihnen. Bei gutem Wetter Flugtraining für fortgeschrittene und Anfänger-UL-Piloten. Auch PPL-Sportpiloten können von diesem Pilotentraining bei uns profitieren. Und haben gleichzeitig eine neue Fluglizenz in der Tasche. Das Ultraleicht fliegen beinhaltet viele verschiedene Fluggeräte. Wir schulen Sie professionell um - von einem Muster zum anderen: unsere Profis lehren Ihnen die Unterschiede zwischen Flugzeugen und Ultraleicht, dreiachs-aerodynamisch gesteuert. Von Gyro auf dreiachs-UL und von Dreiachser auf Autogyro. Auch von anderen UL-Mustern, z. B. Trike, zum aerodynamisch gesteuerten UL können wir umschulen.

Die rechtlichen Bedingungen haben wir der Übersicht halber über die linke Navigationsleiste verknüpft.

nach oben